Exhibitions/Publications etc.

Exhibitions

Upcoming:

27. November 2022 – 20. Januar 2023
Villa Blunk, [solo], Wriezen (bei Berlin)

27. August – 8. Oktober 2023

zeit.lupe, Künstlerhaus Hooksiel; [solo], scholarship & residence; Wangerland, Hooksiel (Germany)

2022:

International Affairs, [group], Rathenau Hallen, Berlin (Germany)

Zeit – perspektivisch, [2 person exhib.] Beelitz-Heilstätten (Germany)

Millerntor Gallery, [group], Millerntorstadion, Hamburg (Germany)

100 Blickwinkel, [group], ongoing from 2021; Millerntorstadion, Hamburg (Germany)

2021

26. Kunstmesse at Frauenmuseum Bonn, [group], (Germany)

Papier Global V, [group], Triennale, Stadtmuseum & Handwerksmuseum, Deggendorf (Germany)

Galerie Anne Zimmer, [group], (Germany)

Galerie bis ans meer, [group], Rerik, (Germany)

Live. Love. Create Summit 2021, (online): Lectures on Wabi Sabi and Podcast-Production

Approach, Toyota City Folk Crafts Museum, [group], Toyota City (JAPAN),

100 Blickwinkel, [group], Millerntorstadion, Hamburg (Germany)

2020

Galerie Anne Zimmer, [group], Hamburg, (Germany)

Nominated for the following two exhibitions, both cancelled due to COVID:
Millerntorgallery, Millerntorstadion, Hamburg (Germany)

HanseArt Kunstmesse,  Musik und Kongresshalle, Lübeck (Germany)

2019

Galerie Anne Zimmer, [group],Hamburg, (Germany)

Four Artists Exhibition, Galerie Esfandiary, [group], Lüneburg (Germany)

altonale Kunstherbst,[group], Henkel/Schwartzkopff-Gelände, Hamburg (Germany)

 

Memberships:

ETN-Mitglied – European Textile Network. My ETN-Galerie: click here.

IAPMA-Mitglied – International Association of Hand Papermakers and Paper Artists.
My IAPMA-Galerie: click here.

Veröffentlichungen / Publications:

seit April 2021: Herausgeberin von Atelier-Talk – dem Podcast mit Gesprächen zu Kunst und Kreativität.

in: Kunstblog „Ich liebe Kunst“: Stephanie Hüllmann – die Ästhetik des Wandels; 07. Dezember 2021

in: IAPMA Bulletin 60: „POWER, Herausgeber: IAPMA; Bulletin Nr. 60, 2020-2021, S. 31 (Studio und Schwerpunkte) und S. 50 („The Power of Art„):

in: Podcast „Authentic Obsessions„, 1. Dezember 2020: 70 Minuten Interview

in: ganztägiger Instagram-Takeover des „Millerntor Gallery Accounts„, 15.11.2020; gespeichert unter: „Highlight #8.

in:Bluebee Magazin“, Herausgeber: Bluebee-Gallery, Großbritannien; Ausgabe November 2020 „Hyacinth“, S. 60-61:

mit: Verlag „Save the Oceans“ und „Viva con Agua„: „Diatom III“ als Titelbild; Juli 2020; Hintergrundinformationen: hier.

in: „Künstlerportraits“ von Mathias Mensch, Dezember 2019.

in:Sew Somerset“, Herausgeber: Stampington-Verlag, USA; Sommerausgabe 2018

in:Artists of Social Media“, Herausgeber: Thirty5Eleven, Megan Bauer, USA; 2017.

REFERENZEN / andere über meine Kunst:

„Nichts ist so beständig wie der Wandel“. (Heraklit)
Die Ästhetik des Wandels der bildenden Künstlerin Stephanie Hüllmann
Elegant, feinfühlig, sensibel, ästhetisch – das sind Attribute, die für die Kunstwerke von Stephanie Hüllmann passend sind. Sie beschreiben viel und dennoch nicht annährend das, was die Kunstwerke so eindrucksvoll macht. […]“   Der ganze Text: hier.
Dr. Susanne Schieble (Literaturwissenschaftlerin, Dozentin, Autorin und Präsidentin der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Hannover Chado-Kai e.V) im Juli 2021